Hinweis

Diese Website wurde am 28. November 2017 archiviert. Neues Online-Angebot: Evangelische Kirche in Frankfurt.

Aktuell

Von – 30. März 2015

Kunst ausprobieren

Die Kinderkulturfestivals im Nordend und in Sossenheim sind inzwischen eine feste Größe. Hier können Kinder verschiedene Kunstrichtungen ausprobieren.

Sechzig Kinder waren im März beim Kinderkulturfestival West in Sossenheim dabei. Hier die Band „Weiß nicht“, die bei der Abschlusspräsentation den Song „Ein Hoch auf uns“ von Andreas Bourani spielte. Foto: Ilona Surrey

Sechzig Kinder waren im März beim Kinderkulturfestival West in Sossenheim dabei. Hier die Band „Weiß nicht“, die bei der Abschlusspräsentation den Song „Ein Hoch auf uns“ von Andreas Bourani spielte. Foto: Ilona Surrey

Sie sind im Terminkalender vieler Frankfurter Kinder bereits ein festes Datum: Zweimal im Jahr gibt es die Kinderkulturfestivals des Evangelischen Stadtjugendpfarramts und des Evangelischen Vereins für Jugendsozialarbeit – immer im Herbst im Jugendhaus Heideplatz im Nordend und im Frühjahr im Jugendhaus Sossenheim und in der dortigen Regenbogengemeinde.

„Unsere Idee ist es, Kindern die Möglichkeit zu geben, Dinge ausprobieren, mit denen sie sonst keine Berührung haben. Zum Beispiel, mal in einer Band zu spielen oder zu tanzen oder zu zaubern“, sagt Jugendreferent Frank Daxer. Ob Theater, Musik oder Multimedia: Alle Workshops werden von künstlerischen und pädagogischen Fachleuten angeleitet. Ein Wochenende lang wird geübt, zum Abschluss präsentieren die Kinder ihre Ergebnisse dann auf großer Bühne vor Publikum.

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer kommen aus ganz Frankfurt, sagt Dexter, viele sind immer wieder dabei: Schon seit 2001 gibt es das Festival am Heideplatz, wegen großer Nachfrage ist 2007 zusätzlich das Sossenheimer Festival ins Leben gerufen worden. Es gewann jetzt den zweiten Platz des Preises „best 2014“ des Hessischen Jugendrings.

Die 750 Euro Preisgeld wurden reinvestiert. „Wir möchten die Teilnahmegebühren günstig halten, damit Kinder aus allen sozialen Schichten teilnehmen können“, sagt Dexter. Eine klare Begrenzung gibt es allerdings beim Alter: Mitmachen dürfen alle, die zwischen sieben und zwölf Jahre alt sind.

Artikelinformationen

Beitrag von , veröffentlicht am 30. März 2015 in der Rubrik Kultur, erschienen in der Ausgabe , .

Artikel teilen: E-Mail Facebook Twitter Google+

Dr. Antje Schrupp ist geschäftsführende Redakteurin von Evangelisches Frankfurt. Die Journalistin und Politikwissenschaftlerin bloggt auch unter www.antjeschrupp.com.

Meistgelesene Artikel